Angebote zu "Gentechnik" (217 Treffer)

Agro-Gentechnik: Zum Für und Wider einer neuen ...
4,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.07.2018
Zum Angebot
Handbuch Agro-Gentechnik: Die Folgen für Landwi...
10,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Der Urzeit-Code. Sonderausgabe
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Entdeckung revolutioniert die Agrarwelt! Das Ernährungsproblem der Welt ist lösbar - und zwar ohne Gentechnik. Luc Bürgin lüftet das Geheimnis einer sensationellen biologischen Entdeckung beim Pharmakonzern Ciba-Geigy. In Laborexperimenten haben dort Forscher Getreide und Fischeier einem elektrostatischen Feld, also einem Hochspannungsfeld, in dem kein Strom fließt, ausgesetzt. Das Resultat war bahnbrechend: Nicht nur Wachstum und Ertrag können auf diese Weise massiv gesteigert werden, es gedeihen auch völlig überraschend Urzeitformen, die in der Natur längst ausgestorben sind. Auf weltweiten Testfeldern wird nun derart behandeltes Saatgut ausgebracht - ist das die Landwirtschaft der Zukunft? Völlig überarbeitete Neuauflage mit neuesten Forschungsergebnissen

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Landnutzung und biologische Vielfalt in den Alpen
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Übergang zur intensiven Landbewirtschaftung, die Nutzungsaufgabe von steilen und abgelegenen Flächen sowie die Ausdehnung des Siedlungsraums haben in den vergangenen Jahrzehnten in den Alpen einen beträchtlichen Verlust an Landschaftsqualität und biologischer Vielfalt verursacht. Im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms (NFP) 48, «Landschaften und Lebensräume der Alpen», wurden diese Veränderungen eingehend untersucht. Die vorliegende thematische Synthese beschäftigt sich mit der Rolle der Land- und Forstwirtschaft, die den grössten direkten Einfluss auf Landschaften und Lebensräume haben. Der anhaltende Rückgang der Landschaftsqualität und der biologischen Vielfalt wird von grossen Teilen der Bevölkerung abgelehnt und widerspricht zudem nationalen und internationalen Verpflichtungen der Schweiz. Die Autoren zeigen, dass dieser Rückgang durch eine konsequent zielorientierte Abgeltung von landschaftsaufwertenden und biodiversitätsfördernden Leistungen der Landwirtschaft gestoppt werden kann, ohne dass zusätzliche Mittel für die Agrarpolitik aufgewendet werden müssen. Die vorgeschlagenen Änderungen des Direktzahlungssystems lassen nicht nur eine Verbesserung der Landschaftsqualität und eine Erhöhung der biologischen Vielfalt und damit eine eigentliche Trendumkehr erwarten, sondern auch eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Berglandwirtschaft. Inhaltsverzeichnis: Kurzfassung Summary 1 Einleitung 2 Die Entwicklung der alpinen Landschaft 2.1 Der Mensch erobert die Alpen 2.2 Berglandwirtschaft im Umbruch 2.3 Wirtschaften unter schwierigen Bedingungen 2.4 Der Tourismus als Lebensnerv und Landschaftsverbraucher 2.5 Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Ökonomie, Gesellschaft und Ökologie 2.6 Der Landschaftswandel im Alpenraum 2.7 Alpenlandschaften unter Druck 3 Veränderungen der Biodiversität im Alpenraum und ihre Ursachen 3.1 Natürliche und durch den Menschen geprägte Biodiversität 3.2 Auswirkungen des Strukturwandels in der Landwirtschaft auf die Biodiversität von Wiesen und Weiden 3.3 Wald im Wandel 3.4 Auswirkungen von globalen Umweltveränderungen («Global Change») auf die Biodiversität 3.5 Die Konsequenzen der beobachteten Veränderungen für Ökosystemdienstleistungen 3.6 Nutzungsänderungen und «Global Change» als Herausforderung 4 Welche Landschaft und welche Biodiversität wünscht die Gesellschaft? 4.1 Was soll und was will der Bund? 4.2 Was wünscht die Bevölkerung? 4.3 Was wollen Naturschutzorganisationen? 4.4 Was wollen Fachleute und Entscheidungsträger? 4.5 Der gemeinsame Nenner 5 Szenarien - die alpine Kulturlandschaft im Jahr 2017 5.1 Wahl der Szenarien 5.2 Die Ausgangslage der Szenarien 5.3 Vorgehen bei der Szenarienbildung 5.4 Szenario I: Entwicklung unter den zu erwartenden politischen Rahmenbedingungen (´´Agrarpolitik 2011´´) 5.5 Szenario II: Verzicht auf politische Steuerung 5.6 Szenario III: Minimierung der Leistungsanforderungen und der Administration («Pauschalzahlungen») 5.7 Szenario IV: Konsequente Ausrichtung der Direktzahlungen auf nicht marktfähige und öffentliche Leistungen der Landwirtschaft (´´Multifunktionales Agrarleistungsmodell´´) 5.8 Schlussfolgerungen 6 Handlungsempfehlungen zur Erhaltung der vielfältigen Alpenlandschaft und ihrer Biodiversität 6.1 Landwirtschaft 6.2 Forstwirtschaft 6.3 Empfehlungen an weitere Akteure 6.4 Fazit Literaturverzeichnis

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Pflanzenzüchtung
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pflanzenzüchtung ist ein Spezialgebiet der Pflanzenproduktion und im Agrarstudium nicht immer Pflichtfach. Dennoch spielen in jeder Diskussion über moderne Landwirtschaft Themen wie Biodiversität oder Gentechnik eine große Rolle. Dieses Buch informiert über die Grundlagen der klassischen Pflanzenzüchtung und über Möglichkeiten, durch die aktuellen biotechnologischen Methoden die Leistungsfähigkeit unserer Kulturpflanzen weiter zu steigern. Folgende Themen werden behandelt: Aufgaben der Pflanzenzüchtung Gesellschaftliche Rahmenbedingungen Wichtige Zuchtziele Genetische Grundlagen Quellen genetischer Variation Verschiedene Sortentypen Zukünftige Entwicklungen und Forschungsbedarf Besonderheiten der Züchtung bei wichtigen Fruchtarten Einführendes Lehrbuch für Studierende der Agrarwissenschaften und Grundwissen für alle, die sich für Pflanzenzüchtung interessieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
FOOD CRASH
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bio als wirksamer Rettungsanker der Welt-Ernährung: das provozierende Sachbuch über Ökologie, Gentechnik, Hunger und eine Revolution in der Landwirtschaft. ´´Bio? Als Luxus für Reiche ist das ja ganz nett. Aber jetzt wird´s ernst. Fast sieben Milliarden Menschen müssen ernährt werden, und es werden ständig mehr. Jetzt muss industriell produziert werden: mit Pestiziden, Kunstdünger, Gentechnik!´´ Diese These klingt nach gesundem Menschenverstand. Aber ist sie wirklich zutreffend? Oder gehen wir damit der Agrarindustrie auf den Leim, für die der Hunger in der Welt die Grundlage für ein florierendes Geschäft mit Pestiziden, Düngemitteln und Gentechnik-Saatgut ist? In seinem Buch FOOD Crash macht der international angesehene Fachmann für ökologischen Landbau Felix zu Löwenstein verständlich, dass eine industrielle Landwirtschaft, die auf der Übernutzung von natürlichen Ressourcen aufbaut, kein Weg zur Lösung, sondern eine Sackgasse ist. Und dass nicht die mangelnde Produktionssteigerung, sondern der verschwenderische Umgang mit Lebensmitteln, die Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen sowie mangelnde Gerechtigkeit zum Zusammenbruch des globalen Ernährungs-Systems und zu wiederkehrenden Hunger-Krisen führen. Löwenstein fordert mehr ökologischem Landbau und Bio-Produktion von Nahrungsmitteln. An spannend und lebendig erzählten Beispielen zeigt er, wie es im Einklang mit der Natur - und damit nachhaltig - gelingen kann, die Ernährungs-Grundlage der Menschheit zu sichern und den Hunger zu bekämpfen. Und er beschreibt, was Verbraucher und Politik tun müssen, um die Ressourcen zu schonen, die Gesetze der Ökologie zu beachten und unsere Ernährung mit hochwertigen Bio-Nahrungsmitteln zu fördern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Re...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Terra Preta do Indio lautet der portugiesische Name für einen Stoff, dem man wundersame Eigenschaften zuschreibt. Die Presse überschlägt sich mit Berichten über das ´´Schwarze Gold´´, die Wissenschaft glaubt mit der Schwarzerde aus dem Regenwald zwei der größten Menschheitsprobleme lösen zu können - den Klimawandel und die Hungerkrise. Das Gute daran: Jede(r) kann mithelfen, denn seit 2005 ist das Geheimnis um die Herstellung der Wundererde gelüftet - ein Geheimnis, welches mit dem Niedergang der einstmals blühenden Indianerkulturen Amazoniens verloren zu gehen schien. Die Rezeptur mutet dabei erstaunlich einfach an, denn mehr als Küchen- oder Gartenabfälle, Holzkohle und Regenwürmer sind nicht nötig - Terra Preta ist somit auf jedem Balkon und in jedem Kleingarten herstellbar. Das Autorentrio Scheub, Pieplow und Schmidt hat sich auf Schatzsuche begeben und das Wissen um die fruchtbarste Erde der Welt in einem kundigen Führer zusammengetragen. Neben einer fundierten Gebrauchsanweisung zur Herstellung von Terra Preta und Biokohle (biochar) informiert das Handbuch über die Grundprinzipien von Klimafarming und Kreislaufwirtschaft. Es ist ein flammendes Plädoyer gegen Kunstdünger und Gentechnik und ein unerlässlicher Ratgeber für alle, denen gesunde Lebensmittel am Herzen liegen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Code of Survival: Die Geschichte vom Ende der G...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vergiftete Böden, resistente Superunkräuter und verseuchtes Getreide sind das Resultat des zerstörerischen gentechnischen Anbaus, bei dem weltweit Millionen Tonnen von Glyphosat zum Einsatz kommen. Drei nachhaltige Projekte in Indien, Ägypten und Deutschland beweisen, dass es auch anders geht. Welche Methode birgt den Code of Surival auf unserem Planeten?

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Handbuch Agro-Gentechnik als eBook Download von...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,99 € / in stock)

Handbuch Agro-Gentechnik:Die Folgen für Landwirtschaft, Mensch und Umwelt Christoph Then

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot