Angebote zu "Sterben" (11 Treffer)

Das lautlose Sterben der Bienen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Honigbiene ist das drittwichtigste Nutztier in der Ernährungskette des Menschen. Drei Viertel aller Nutzpflanzen, die die Menschheit ernähren, werden von Bienen bestäubt. In den letzten Jahrzenten kam es jedoch zu einem weltweiten, besorgniserregenden Massensterben ganzer Bienenvölker. Wenn das Bienensterben in diesem Ausmaß weitergeht, würde das nicht nur einen finanziellen Schaden in Milliardenhöhe bedeuten, es hätte auch katastrophale Auswirkungen auf die Ernährungssituation des Menschen und auf die Artenvielfalt. Friedrich Hainbuch geht den möglichen Ursachen des lautlosen Bienensterbens auf den Grund und führt neben der Varroamilbe vor allem menschliches Fehlverhalten und das Agribusiness der Großkonzerne als dessen Hauptverursacher an. Er schildert die drohenden Konsequenzen einer Welt ohne Honigbienen, bietet aber auch mögliche Auswege aus der Katastrophe an - Auswege, die sowohl die Agrarwirtschaft als auch jeder Einzelne von uns beschreiten können. Aus dem Inhalt: - Wir brauchen die Bienen, aber sie uns nicht - Geballte Zumuten für unsere Bienen - Bedrohungen aus der Imkerschaft: Inzucht, Varroamilbe, Bienenwanderungen - Gefahren aus der Umwelt: Luftverschmutzung, Klimawandel, Elektrosmog - Risiken aus der Landwirtschaft: Agribusiness, Gentechnik, Monokulturen

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.06.2018
Zum Angebot
Die ketogene Diät und ihr möglicher Nutzen bei ...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Nach aktuellen Angaben des Robert Koch-Instituts erkranken jährlich rund 425.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs und jährlich sterben 210.000 daran. Seit 2000 hat die Zahl der Krebsdiagnosen um 30.000 Fälle zugenommen. 48,5 mal in der Stunde wird die Diagnose Krebs gestellt und knapp 24 Menschen verlieren jede Stunde den Kampf gegen ihr Krebsleiden! Krebserkrankungen haben in der Regel viele Ursachen. Die Entstehung von Krebserkrankungen steht in Zusammenhang mit der Ernährungsweise. Außerdem ist die Ernährungstherapie im Rahmen von Krebstherapien von besonderer Wichtigkeit. Hier ist besonders hervorzuheben, dass es keine Krebsdiät gibt, die Krebserkrankungen heilt oder für alle Krebspatienten gleichermaßen empfehlenswert ist. In jedem Falle aber spielt die Ernährung in der Prophylaxe und der Therapie von Krebserkrankungen eine bedeutende Rolle. Ernährung und Krebs ist ein vieldiskutiertes und umstrittenes Thema. Ein Zusammenhang zwischen der Ernährungsweise und dem Auftreten von Krebs konnte in den letzten Jahren in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen und Studien belegt werden. Eine Wunderwaffe gegen Krebs ist die Ernährung dennoch nicht. Krebserkrankungen gehören nicht zu den klassischen ernährungsbedingten Erkrankungen. Sie sind maximal ernährungsmitbedingt. Durch die Ernährungsweise besteht die Möglichkeit gegen bestimmte Krebsentitiäten vorzubeugen. Zudem spiel die Ernährungstherapie eine Rolle in der Krebstherapie. Viele Krebsdiäten sind unwissenschaftlich und fördern die Tumorkachexie. Seit einigen Jahren sind fettreiche und kohlenhydratarme Kostformen auf dem Vormarsch. In diesem Artikel wird der neue Boom von Krebsdiäten kritisch hinterfragt und der Stellewert der Ernährungsweise in Prophylaxe und Therapie von Krebserkrankungen beleuchtet. Bewiesen ist sich, dass

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.05.2018
Zum Angebot
Das Ende der Natur als eBook Download von Susan...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(18,00 € / in stock)

Das Ende der Natur:Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür Susanne Dohrn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Das Ende der Natur als Buch von Susanne Dohrn
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(18,00 € / in stock)

Das Ende der Natur:Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür Susanne Dohrn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Das Flirren am Horizont
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1976 herrscht Dürre in Europa, seit Wochen drückt eine wahnsinnige Hitze auf die Felder - eine Katastrophe für die Landwirtschaft. Den Hof der Sutters in der französischen Schweiz trifft es besonders hart: Der Bauer und Familienvater hat sein ganzes Vermögen in die Hühnerzucht gesteckt, und die Küken sterben in der Hitze weg; die Mutter quartiert eine geheimnisvolle Fremde auf dem Hof ein, die sich als ihre Geliebte herausstellt; der geistig zurückgebliebene Knecht Rudy wird, als ein fürchterliches Gewitter ausbricht, von einem Balken erschlagen; und für den 13-jährigen Gus ist es das Ende seiner Kindheit. Wuchtig, farbig, zum Anfassen plastisch lässt Butis Roman eine Welt entstehen im Moment ihres Untergangs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.06.2018
Zum Angebot
Menschen und Bienen
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit einigen Jahren ist das Bienensterben in aller Munde. Und wenn die Bienen sterben, so die Befürchtung, dann ist auch die Zukunft der Menschheit gefährdet. Denn Bienen sichern durch ihre Blütenbestäubung eine Vielzahl menschlicher Nahrungsmittel und unsere ökologischen Existenzgrundlagen. Dabei erfreuen sich Honigbienen auch großer Sympathien und die Bienenhaltung wird immer beliebter. Die Sorge um und für die Bienen wird zur Suche nach nachhaltigen, ´´summenden´´ Alternativen in der Landwirtschaft, in der Stadt und im menschlichen Umgang mit Natur allgemein. Das Buch versammelt Diskussionsbeiträge aus verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen, aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft. So bietet es vielfältige Perspektiven zu den zentralen Fragen: Inwiefern sind Bienen heute gefährdet? Was bedeutet das für Menschen - und Bienen? Welche Konsequenzen sollten daraus gezogen werden?

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.05.2018
Zum Angebot
Ethik im Fokus - Tierethik
11,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

´´Hunde streicheln, aber Schweine essen?´´, fragt die Albert-Schweitzer-Stiftung in einer aktuellen Informationskampagne zur Massentierhaltung und hinterfragt die gängige Unterscheidung von Haus- und Nutztieren. Denn während Hund Attila trotz Tumorleiden auf keinen Fall sterben darf, soll Kuh 81 abgepackt im Supermarkt möglichst wenig kosten.Das Arbeitsheft Ethik im Fokus - Tierethik greift das aktuelle Thema Tiertötung aus ganz unterschiedlichen Perspektiven auf. Ausgewählte (Dilemma-)geschichten rund um Tierarztpraxen, Landwirtschaft, Zoo oder Labor stellen die Ausgangspunkte für Unterrichtseinheiten dar, in deren Verlauf die Schülerinnen und Schüler über einen rein emotional-intuitiven Zugang hinaus zu einem reflektierten Umgang mit den verschiedenen Aspekten der Tierethik angeleitet werden sollen. Zentrale Fragestellung: Wie lässt sich in den einzelnen Fällen der Tiertötung jeweils ein ethisch begründetes Urteil fällen? Das Arbeitsheft bietet u. a. kompetenzorientierte Arbeitsaufträge und spannende Unterrichtsmaterialien.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.06.2018
Zum Angebot
Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Anarchismus ist das natürliche Kind der Aufklärung, die Anerkennung des Individuums, Herr seiner selbst zu sein. Der Anarchismus ist die Antwort auf die dunklen Seiten des Kapitalismus und wurde im Schatten der großen industriellen und landwirtschaftlichen Ausbeutung geboren. Der Anarchismus stellt die Frage nach der Moral des Menschseins, die ein Leben ohne Staat, Geld und Grenzen auf Grundlage von Freiheit, Vernunft, Gleichheit idealisiert. Ausschließlich auf Archiv Dokumente wie Wochenschauen, Fotos, Zeitungen und Schriften gestützt, erzählt Tancrède Ramonet von der anarchistischen Bewegung: Von ihre Anfängen bis zum Vorabend des ersten Weltkriegs, und über die aufregenden Jahre bis zum II. Weltkrieg. Eine Zeitreise von Proudhon über die mexikanische Revolution bis zu Durruti im spanischen Bürgerkrieg. Das historische Fresko reicht von Russland und Japan über Spanien in die USA, bis nach Frankreich, Argentinien, Israel und Ägypten. I. Teil: Lust an der Zerstörung (1840 1914) Kapitel 1 1840 Ich bin Anarchist 2 1886 May Day 3 1892 Propaganda durch Tatsache 4 1906 Auf zur Tat 5 1909 Der neue Mensch 6 1912 Tragische Banditen 7 1914 Epilog II. Teil: Erinnerung der Besiegten (1911-1945) 1 1911 Tierra y Libertad 2 1917 Alle Macht den Räten 3 1921 Unser Todeskampf ist unser Triumph 4 1926 Stärke kommt von unten 5 1936 A las barricadas 6 1937 Sterben für Barcelona 7 Epilog

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.06.2018
Zum Angebot
DVD »Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der...«
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tancrède Ramonet, absolut MEDIEN, 2017, Film, ISBN 3848820021, EAN 9783848820023 FSK: 0, Deutsch DVD Der Anarchismus ist das natürliche Kind der Aufklärung, die Anerkennung des Individuums, Herr seiner selbst zu sein. Der Anarchismus ist die Antwort auf die dunklen Seiten des Kapitalismus und wurde im Schatten der großen industriellen und landwirtschaftlichen Ausbeutung geboren. Der Anarchismus stellt die Frage nach der Moral des Menschseins, die ein Leben ohne Staat, Geld und Grenzen auf Grundlage von Freiheit, Vernunft, Gleichheit idealisiert. Ausschließlich auf Archiv Dokumente wie Wochenschauen, Fotos, Zeitungen und Schriften gestützt, erzählt Tancrède Ramonet von der anarchistischen Bewegung: Von ihre Anfängen bis zum Vorabend des ersten Weltkriegs, und über die aufregenden Jahre bis zum II. Weltkrieg. Eine Zeitreise von Proudhon über die mexikanische Revolution bis zu Durruti im spanischen Bürgerkrieg. Das historische Fresko reicht von Russland und Japan über Spanien in die USA, bis nach Frankreich, Argentinien, Israel und Ägypten. I. Teil: Lust an der Zerstörung (1840 1914) Kapitel 1 1840 Ich bin Anarchist 2 1886 May Day 3 1892 Propaganda durch Tatsache 4 1906 Auf zur Tat 5 1909 Der neue Mensch 6 1912 Tragische Banditen 7 1914 Epilog II. Teil: Erinnerung der Besiegten (1911-1945) 1 1911 Tierra y Libertad 2 1917 Alle Macht den Räten 3 1921 Unser Todeskampf ist unser Triumph 4 1926 Stärke kommt von unten 5 1936 A las barricadas 6 1937 Sterben für Barcelona 7 Epilog

Anbieter: Shopping24 - Mult...
Stand: 05.06.2018
Zum Angebot