Angebote zu "Grund" (210 Treffer)

Sieben Gründe, warum unsere Ernährung krank macht
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dokument aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Biologie - Krankheiten, Gesundheit, Ernährung, Note: -, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Das vorliegende Buch befasst sich mit sieben sehr verbreiteten Irrtümern bezüglich unserer Ernährung, deren Vermeidung uns zu gesünderen Menschen machen könnte. Thematisiert werden der vermeintliche und tatsächliche Bedarf an tierischen Eiweißen,Fetten, Fleisch und Zucker, sowie die immer wieder propagierte angebliche Notwendigkeit von Milch und Milchprodukten im Rahmen einer wirksamen Osteoporoseprophylaxe und -therapie. Nahezu jeder hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, ob die einseitige Bewirtschaftung agrarischen Nutzlandes nicht dazu führt, dass unser Organismus eine gefährliche Unterversorgung an Mineralstoffen und Spurenelementen aufweist. In Anbetracht der Tatsache, dass eine ganze Reihe von Krankheitsbildern auf dem Boden oder zumindest unter Mitwirkung von Mineralimbalancen oder Avitaminosen entsteht sind solche Sorgen auch nicht ganz unbegründet. Ist es jedoch eine Alternative, auf synthetische Vitamin- und Mineralkomplexe auszuweichen? Erfüllen diese im Körper die in sie gesetzten Erwartungen? Und wie verhält es sich mit dem Wasser? Mineralwasser wird mehr und mehr zum Lifestyle-Produkt, aber sagt der Markenname oder gar der Preis etwas über den ernährungsphysiologischen Wert aus? Welche Aufgaben erfüllt es in unserem Organismus und welche, an Trinkwasser zu stellende Anforderungen leiten sich davon ab? Diese und andere Fragen versucht die als Physiotherapeutin, Ernährungsberaterin und Dozentin tätige Autorin zu klären.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die Landwirtschaftliche Benutzung des Grund und...
€ 33.49 *
ggf. zzgl. Versand

Die Landwirtschaftliche Benutzung des Grund und Bodens in dem Grossherzogtum Luxemburg:Inaugural-Dissertation (Classic Reprint) Dominik Maria Nepper

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 15, 2018
Zum Angebot
Landwirtschaftliche Erfolgsbetriebe
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Top-Betriebe zeigen, wie es geht - Ergebnisse aus umfangreichen Befragungen - Von Top-Betrieben lernen - Negativbeispiele helfen, Fehler zu vermeiden In Gesprächen mit Betriebsleitern und Experten der Beratung, der Erwachsenenbildung und der Finanzierung forschte der Autor nach den Gründen des Erfolgs und des Misserfolgs. Das Ergebnis ist für alle diejenigen, die ihren Betrieb erfolgreich führen wollen, ein Lehrstück in Betriebsführung. Die Fallbeispiele zeigen landwirtschaftlichen Betrieben Möglichkeiten auf, Fehler oder Mängel in der Betriebs- und Menschenführung zu erkennen, zu vermeiden oder zu beseitigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Landwirtschaftliche Betriebslehre
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist so aufgebaut und geschrieben, dass Leserinnen und Leser nach der (intensiven) Lektüre die wichtigsten Theorien, Konzepte und Methoden der landwirtschaftlichen Betriebslehre kennen gelernt haben und verstehen können. Außerdem werden die Leserinnen und Leser zu eigenständigem Denken animiert. Sie sollen sich die Konzepte so zu eigen machen, dass sie diese auf neue Situationen und Probleme anwenden können. Damit das gelingt, heißt es lesen, nachdenken, verstehen - und praktisch üben. Nach der Einleitung werden in Kapitel 2 die Prinzipien dargestellt, die Entscheidungen und Planungen zu Grunde liegen. Kapitel 3 beschäftigt sich mit den Voraussetzungen dafür, planen und entscheiden zu können. Im Kapitel 4 stellt der Band eine bewährte Auswahl unterschiedlicher Planungswerkzeuge vor, die das klassische Handwerkszeug landwirtschaftlicher Betriebswirte bilden. Mit strategischen Entscheidungen befasst sich das Kapitel 5.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Spanien und die Landwirtschaft - zwei möglich G...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Spanien und die Landwirtschaft - zwei möglich Gründe für die Haltung Polens bei den Verhandlungen zur EU-Verfassung: Marko Schulz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
100 Meter über Grund - Landwirtschaft in Schles...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

100 Meter über Grund - Landwirtschaft in Schleswig Holstein (Wandkalender 2019 DIN A3 quer):Spektakuläre Luftaufnahmen der Landwirtschaft (Monatskalender, 14 Seiten ) CALVENDO Natur. 1. Edition 2018 Andreas Schuster/AS-Flycam-Kiel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Deutsche Agrargeschichte
€ 30.80 *
ggf. zzgl. Versand

Vor 7500 Jahren brachten die in das heutige Deutschland einwandernden Bandkeramiker die Landwirtschaft von Südosten mit. Sie stießen an Rhein und Neckar auf die ebenfalls Landwirtschaft betreibende La Hoguette Kultur, die von Süden über das jetzige Frankreich kommend, dahin vorgedrungen war. Seit dieser Zeit war die überwiegende Mehrheit der Menschen in der Landwirtschaft tätig, was sich erst im späten 19. Jahrhundert auf Grund der Industrialisierung ändern sollte. Der 3. Auflage des Buches liegt ebenso wie den vorherigen Auflagen eine dreißigstündige Vorlesung zugrunde, die der Verfasser an der Universität Leipzig vor Studenten der Agrarwissenschaften gehalten hat. Bei der Überarbeitung wurden neueste Erkenntnisse, darunter auch aus DNA-Analysen, berücksichtigt. Im Mittelpunkt des Buches stehen die Entwicklung von Ackerbau und Viehzucht, die genutzten Pflanzen und Tiere und deren Erträge bzw. Leistungen, die verwendeten Geräte, Maschinen und Betriebsmittel sowie die ökonomische Situation der Landwirtschaftsbetriebe, eingebettet in die jeweiligen gesellschaftlichen Verhältnisse und unter Bezug auf die Bevölkerungsentwicklung. Außerdem werden bedeutende Landwirte gewürdigt, die mit ihren Erkenntnissen dazu beitrugen, dass die wachsende Bevölkerung ernährt werden konnte und die immer wiederkehrenden Hungersnöte verschwanden. Es ist bemerkenswert, dass es in dem betrachteten langen Zeitraum zu wechselnden Verhältnissen von Ackerbau und Viehzucht kam. Nach der Einwanderung der Bandkeramiker überwog zunächst der erstere. Es folgte die lange Zeit des Übergewichts der Viehzucht gegenüber dem Ackerbau. Danach kam es mit dem Übergang zur Dreifelderwirtschaft etwa ab dem 8. Jahrhundert und der damit verbundenen Vergetreidung wieder zum relativen Rückgang der Viehzucht. Seit dem 19. Jahrhundert entwickelte sich auf Grund des steigenden Bedarfs an Erzeugnissen der Tierproduktion, zunächst unter Nutzung der Erkenntnisse zur verbesserten Dreifelder- bzw. Fruchtwechselwirtschaft, diese schneller als die Pflanzenproduktion, so dass heute das meiste Einkommen in der Landwirtschaft aus der ersteren kommt. Der Fleischverbrauch war um 1000 und um 1500 mit etwa 100 kg/Kopf und Jahr besonders hoch, um 1800 und danach auf Grund der weit verbreiteten Armut mit etwa 16 kg/Kopf und Jahr hingegen extrem niedrig. Da die ersten beiden Auflagen nur die Zeit bis zur Wiedervereinigung umfassten, werden in einem Nachtrag die wichtigsten Ereignisse für die Entwicklung der Landwirtschaft in den vergangenen 20 Jahren beschrieben und wird zu aktuellen Problemen Stellung bezogen. Dabei wird herausgearbeitet, dass die Landwirtschaft ebenso wie andere Wirtschaftszweige den industriellen Revolutionen unterliegt. Nach der im 19. Jahrhundert beginnenden Mechanisierung der Landwirtschaft (1. industrielle Revolution) findet gegenwärtig der Übergang zur Massenproduktion (2. industrielle Revolution) statt. Auf Grund der Verzögerung dieser Revolution in der Landwirtschaft im Vergleich zur Industrie ist sie bereits mit Elementen der 3. industriellen Revolution, d. h. der Automatisierung, und der 4. industriellen Revolution, dem Internet der Dinge, verbunden. Die Ablehnung dieser Revolutionen ist ebenso wie einst die Maschinenstürmerei unsinnig, aber sie müssen tier- und umweltfreundlich gestaltet werden und mit Wegen für die Bauern verbunden werden, sie für sich nutzbar zu machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Ziegenhaltung heute
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ziegen und ihre Produkte sind seit rund 10.000 Jahren verlässliche Begleiter der Menschheits-geschichte und sicherer Garant gegen Hunger und Not. In armen Dritte-Weltländern sind sie auch heutzutage noch immer unverzichtbare ´´Volksernährer´´. Die Bevölkerung der Industrieländer hingegen schätzt diese sympathischen Tiere als Erzeuger von naturgesunden, biologischen Fleisch- und Milchspezialitäten, aber auch als standortangepasste Kulturlandschaftspfleger. Rasseziegen sind in Relation zu ihrer Körpergröße und Gewicht die produktivsten und wirtschaftlichsten Milch- und Fleischtransformatoren unter den landwirtschaftlichen Haustieren. Aus diesem Grund sind sie ideale Nutztierpartner zur Bio-Selbstversorgung. Ihr springlebendiges, neugieriges Wesen und ihr selektives Fressverhalten stellt viele Ziegenhalter oft auf eine harte Wissen- und Geduldsprobe. Daher benötigt man auch viel Erfahrung aus der Praxis für eine artgerechte Ziegenhaltung und um die Tiere optimal zu füttern und vor Krankheiten zu schützen. Ob professioneller Landwirt, Hobby-Bauer oder ganz einfach nur Freund eines eher un-konventionellen Haustieres - sie alle werden mit Ziegen ihre Freude haben. Mit dem in aktualisierter Neuauflage erschienenen Ratgeber ´´Ziegenhaltung heute´´ von Gerhard Maurer und dessen fachkundig beschriebenen Tipps und Tricks kann freilich gar nichts mehr schiefgehen. Man wird die Klugheit der Tiere schätzen lernen, sich an ihnen und ihrer Art erfreuen und die frischen Produkte von Ziegen aus eigener Haltung genießen: die Ziegenmilch, den daraus gewonnenen Topfen und Käse, das Joghurt oder das Fleisch. Inhalt: - Abstammung und Entwicklung - Milch-, Fleisch-, Gebirgsziegenrassen in Österreich, Deutschland und der Schweiz mit Schwerpunkt ´´biologische Wirtschaftsweise´´ - Tipps für den Ziegenkauf - Fortpflanzung und Aufzucht - Enthornung und Kastration - Fell- und Klauenpflege - Haltungsformen im Stall und auf der Weide, Herdenschutz - Fütterung mit Futtermittelkunde - Wirtschaftlichkeitsberechnungen - Rund um die Milch - Zusammensetzung, richtiges Melken, Käsen - Ziegenprodukte: Milch, Fleisch inklusive Weiterverarbeitung und Vermarktung - Krankheiten - vorbeugen, erkennen, behandeln - Autorenbiographie: Vom Großstädter zum biobergbäuerlichen Vollerwerbsziegenzüchter - Ausführliche Literatur- und Quellenhinweise Der Autor: Gerhard Maurer war geschäftsführender Obmann des ehemaligen ´´Steirischen Rassemilchziegenzuchtverbandes SRZ´´, ist Zuchtausschussvorsitzender für Milchziegen in der Steiermark, schrieb zehn Jahre lang Fachartikel für den deutschen ´´Ziegenzüchter´´ und ist seit über drei Jahrzehnten mit seinem kleinen Bergbauernhof im Vollerwerb mittels Direktvermarktung Pioniermitgliedsbetrieb des ´´Bio-Ernte-Austriaverbandes´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das lautlose Sterben der Bienen
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Honigbiene ist das drittwichtigste Nutztier in der Ernährungskette des Menschen. Drei Viertel aller Nutzpflanzen, die die Menschheit ernähren, werden von Bienen bestäubt. In den letzten Jahrzenten kam es jedoch zu einem weltweiten, besorgniserregenden Massensterben ganzer Bienenvölker. Wenn das Bienensterben in diesem Ausmaß weitergeht, würde das nicht nur einen finanziellen Schaden in Milliardenhöhe bedeuten, es hätte auch katastrophale Auswirkungen auf die Ernährungssituation des Menschen und auf die Artenvielfalt. Friedrich Hainbuch geht den möglichen Ursachen des lautlosen Bienensterbens auf den Grund und führt neben der Varroamilbe vor allem menschliches Fehlverhalten und das Agribusiness der Großkonzerne als dessen Hauptverursacher an. Er schildert die drohenden Konsequenzen einer Welt ohne Honigbienen, bietet aber auch mögliche Auswege aus der Katastrophe an - Auswege, die sowohl die Agrarwirtschaft als auch jeder Einzelne von uns beschreiten können. Aus dem Inhalt: - Wir brauchen die Bienen, aber sie uns nicht - Geballte Zumuten für unsere Bienen - Bedrohungen aus der Imkerschaft: Inzucht, Varroamilbe, Bienenwanderungen - Gefahren aus der Umwelt: Luftverschmutzung, Klimawandel, Elektrosmog - Risiken aus der Landwirtschaft: Agribusiness, Gentechnik, Monokulturen

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das dreckige Leben
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist die Geschichte zweier Liebesaffären, die meinen Lebensweg in neue Bahnen gelenkt haben: einmal die Liebe zur Landwirtschaft dieser erdigen, sinnlichen Kunst und die Liebe zu einem schwierigen Farmer, der einen zur Verzweiflung treiben kann. Für Schriftstellerin Kristin Kimball, ein Single über dreißig, war ihr Leben in New York ein Abenteuer. Sie spürte jedoch, wie der Wunsch nach einer Familie und einem Heim begann, in ihr aufzukeimen. Durch ein Interview, das sie mit einem jungen dynamischen Farmer führte, veränderte sich ihr Leben von Grund auf. Kristin wusste nichts über Gemüseanbau, und erst recht nichts über Schweine-, Rinder- und Zugpferdezucht. Aus einem Impuls heraus, ließ sie die Stadt hinter sich, um auf 500 Hektar mit diesem Mann eine neue Farm aufzubauen. Das dreckige Leben ist die fesselnde Chronik ihres ersten Jahres auf der Essex Farm, vom kalten Nordwinter bis zur folgenden Erntesaison einschließlich ihrer Hochzeit auf dem Heuboden. Kimball und ihr Mann hatten einen Plan: Sie wollten alles anbauen, was nötig ist, um eine Gemeinschaft von Menschen zu ernähren. Es war ein ehrgeiziger Plan, eine etwas romantische Vorstellung, aber sie schafften es. Das ganze Jahr über kommen nun jeden Freitag abend einhundert Kunden zur Essex Farm, um ihre Wochenration an gesunden Nahrungsmitteln abzuholen, die auf der Farm produziert werden Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Milch, Eier, Ahornsirup, Getreide, Mehl, Hülsenfrüchte, Kräuter, Obst und vierzig verschiedene Gemüsesorten. Die Arbeit verrichten Zugpferde statt Traktoren und gedüngt wird mit Kompost. Kimballs lebendige Beschreibung der Landschaft, der Lebensmittel und ihrer Zubereitung sowie ihrer Beziehung ziehen einen in ihren Bann. In dem Maße wie man das Land durch die Bewirtschaftung transformiert , schreibt sie, wird man selbst durch sie transformiert. In ihrem früheren Leben ging Kimball bis vier Uhr in der Früh aus, trug hohe Absätze und eine Handtasche. Jetzt wacht sie um vier Uhr auf, trägt Overalls und ein Taschenmesser. Auf der Essex Farm entdeckt sie die Freuden anstrengender körperlicher Arbeit, sie lernt, dass gutes Essen die Grundlage für ein gutes Leben ist. Sie verliebt sich hoffnungslos und findet am Ende zu der Aufgabe und Hingabe, nach der sie sich gesehnt hatte, bei einem Mann, in einer Kleinstadt und auf einem wunderschönen Stück Land.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot