Ihr Virtualfarming Shop

Milchbauern und ihre Wirtschaftsstile
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Milchbauern treibt, wie auch andere selbstständig Wirtschaftende, mehr als die Aussicht auf Gewinn an. Sie nutzen eigene Spielräume und Freiheiten, ihre Betriebe im alltäglichen Arbeiten und Wirtschaften mit eigenen Ideen und Innovationen ökonomisch zu gestalten und zu organisieren. Im Wirtschaften drücken die Milchbauern ihr je eigenes Verhältnis zum Landwirtschaften aus und zeigen Sinn, Werte und Einstellungen, die sie mit ihrer Tätigkeit als Milchbauer verbinden. Anhand von Betriebsbiografien von Milchviehbetrieben und in dem sich die Autorin dem Konzept der Wirtschaftsstile bedient, macht sie den Blick frei für die vielschichtigen Maßstäbe und Motive, welche Milchbauern im Wirtschaften antreibt und zeigt darauf aufbauend, dass es vielfältigere Entwicklungsoptionen zur Sicherung der Zukunft landwirtschaftlicher Betriebe geben kann, als die einseitige Ausrichtung auf das Wachsen und Weichen. Die Zielsetzung des Buches ergibt sich aus der Erfahrung, dass in den Diskussionen zur Entwicklung einer zeitgemäßen Landwirtschaft selten ein positiver Bezug zu den in der landwirtschaftlichen Praxis entwickelten Vorstellungen und Ideen und deren wirtschaftlichen Realität genommen wird. Egal, welche Debatte gerade gesellschaftliche Konjunktur hat, als Lösung der dringenden Fragen wird gerne nach einer Veränderung der ´´Wirtschaftsgesinnung´´ der Bauern gerufen, ob es um die Ausrichtung der Landwirtschaft auf höchste Erträge, Intensivierung und Vergrößerung oder auch die heute wichtige Frage geht, wie durch ein verändertes wirtschaftliches Handeln von Landwirten zu mehr Nachhaltigkeit beigetragen werden kann. Aber könnten wir uns überhaupt eine richtige Vorstellung von einer zukunftsfähigen Landwirtschaft machen, gäbe es da nicht selbstständige Landwirte, die mit eigenen Antworten und Ideen dazu beitragen? Eine Veränderung der grundlegenden Entwicklung der Landwirtschaft ist realisierbar, erfordert aber, dass die Vielfalt wirtschaftlicher Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei den vielen ´´normalen´´ Betrieben einen Platz in unserem Nachdenken über zukünftige Entwicklung der Landwirtschaft bekommt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Biogasanlagen
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Biogas - Ihre Zukunftsenergie - Vorteile einer Biogasanlage - Funktionsweise und Planung der Anlagetechnik - Hinweise zu rechtlichen Rahmenbedingungen Die Produktion von Biogas ist eine wichtige Komponente im Energiekonzept unserer Zukunft. Erfahren Sie in diesem Buch alles Wissenswerte zur Planung der Anlagentechnik für landwirtschaftliche und industrielle Biogasanlagen. Ein besonderer Fokus wird auf die Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen sowie die Aufbereitung und Verwertung von Speiseresten und Marktabfällen gelegt. Schäden an Biogasanlagen und deren mögliche Sanierung werden ausführlich erläutert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Die Weisheit des Misthaufens
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Bio´´ und ´´öko´´ sind in. Doch ´´bio´´ ist nicht gleich ´´bio´´. Am weitreichendsten wird das Prinzip einer naturnahen Landwirtschaft mit Respekt vor den Tieren, den Pflanzen und dem Boden von den ´´Biodynamikern´´ umgesetzt. Christian Göldenboog führt uns zu den Orten in Europa, an denen die biologisch-dynamische Landwirtschaft konsequent und mit Passion praktiziert wird. Seine süffig geschriebenen Reportagen schildern, wie die Menschen denken und handeln, die die Welt retten und unser Essen zugleich besser und schmackhafter machen wollen. In diesem Buch lernen wir sie kennen: die Landwirte des Dottenfelderhofes in der Nähe von Frankfurt, auf dem bereits 1954 der Demeter-Bund gegründet wurde, aber auch Önologen wie Jean-Baptiste Lécaillon, der das weltberühmte Champagnerhaus Louis Roederer konsequent auf Biodynamie umstellt. Gerade im Weinbau, in der aufwendigsten und teuersten Form der Landwirtschaft, in der alles auf das Geschmackserlebnis ankommt, hat die ursprünglich von Rudolf Steiner auf Goethe-Gedanken begründete Form der Landwirtschaft Einzug gehalten. Zugleich ist das Organismusprinzip, der Grundpfeiler der Biodynamie, inzwischen auch in der Wissenschaft angekommen. Anfangs selbst skeptisch, lässt sich Christian Göldenboog zusehends davon überzeugen: Die Biodynamiker haben eine Alternative zur herkömmlichen EU-Landwirtschaft, deren Vorzüge man sehen, schmecken und riechen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Artenreiches Grünland - bewerten und fördern
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Baden-Württemberg und die Schweiz gehören zu den ersten Ländern Europas, in welchen der Artenreichtum des Grünlandes Grundlage für einen Teil der landwirtschaftlichen Förderung ist. Viele Experten haben zur Verwirklichung des neuen, ergebnisorientierten Modells im Agrarumweltprogramm MEKA und in der Ökoqualitätsverordnung ÖQV beigetragen. Der Erfolg gibt ihnen recht. Sowohl in Baden-Württemberg als auch in der Schweiz stossen die Programme auf breite Resonanz bei den Landwirten. Um dem grossen Interesse im In- und Ausland zu entsprechen, sind im vorliegenden Buch die ersten Erfahrungen breitgefächert und praxisnah zusammengetragen und damit für die weitere Unterstützung und Entwicklung der multifunktionalen Landwirtschaft verfügbar. Behandelt werden die Extensivgrünlandtypen beider Länder, Fragen der Düngung, des Futterwertes und des Schnittzeitpunktes, aber auch der administrativen Umsetzung, die Sichtweise von Landwirten und von verschiedenen Verbänden sowie die grösseren Zusammenhänge der Ökonomie und Ökologie.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Kompensationsmaßnahmen in der Landwirtschaft na...
€ 36.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Bundesnaturschutzgesetz enthält in 15 Absatz 3 die Prüfvorschrift, die zur Reduzierung der Inanspruchnahme landwirtschaftlich genutzter Fläche für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen führen soll. Als zu prüfende Maßnahmentypen wurden die Entsiegelung, die Wiedervernetzung von Lebensräumen sowie Bewirtschaftungs- und Pflegemaßnahmen eingeführt. Diese Maßnahmentypen haben der dauerhaften Aufwertung des Naturhaushaltes und der Landschaftspflege im Sinne des zu erbringenden Kompensationsziels zu dienen. Der vorliegende Band ist das Ergebnis des Forschungs- und Entwicklungsvorhabens ´´Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von Kompensationsmaßnahmen zur Umsetzung von Konzepten des Naturschutzes und der Landschaftsentwicklung´´. In diesem Band werden der Rahmen, die Möglichkeiten und die Grenzen des Maßnahmentyps ´´Bewirtschaftungs- und Pflegemaßnahmen zur Kompensation´´ präzisiert. Die Auswertung der Quellen gibt im fachlichen Teil einen Überblick über den Stand des Wissens im Hinblick auf die gleichartige oder gleichwertige Wiederherstellung von Funktionen des Naturhaushaltes in der Agrarlandschaft. Der vorliegende Band zeigt Grenzen, aber auch die Möglichkeiten von Bewirtschaftungs- oder Pflegemaßnahmen zur Kompensation auf. Dieser Maßnahmentyp kann den Anwendungsrahmen von Kompensationsmaßnahmen erweitern und stellt alle Beteiligten vor neue Herausforderungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Mein landwirtschaftliches Testament
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Durch das vorliegende Buch möchte der Autor auf die Zerstörung des Bodens - des Kapitals der Erde - aufmerksam machen; er bespricht einige Folgen dieses nicht mehr zu übersehenden Vorganges und empfiehlt Methoden, durch die die verlorene Fruchtbarkeit wiedergewonnen und aufrecht erhalten werden kann. Die Erfahrungen einer 40jährigen Tätigkeit, die in der Hauptsache der landwirtschaftlichen Forschung in Westindien, Indien und Britannien gewidmet war, halfen dem Verfasser bei der Lösung dieser wichtigen Aufgabe. Das ´Landwirtschaftliche Testament´ von Sir Albert Howard, ein Standardwerk über angewandte Biologie, ist nach sechs Jahrzehnten noch lesenswert. Die Lektüre ist nie langweilig und vermittelt viele Denkanstöße auch für den Forscher und aufgeschlossenen Praktiker unserer Zeit. Optimal wäre es wenn sich auch die Entwicklungsdienste mit dem Gedankengut dieses Werkes vertraut machen. Den Frauen und Männern, die bereit sind, als Entwicklungshelfer und Projektleiter in Afrika, Lateinamerika und im Fernen Osten zu arbeiten, sollten ihre Organisationen das Howardsche Buch im Reisegepäck mitgeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Enten und Gänse
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Enten und Gänse eine alternative Einkommensquelle. Zucht und Mast von Enten und Gänsen können eine alternative Einkommensquelle im landwirtschaftlichen Betrieb sein. Dieses Buch informiert den interessierten Leser über alle Aspekte der Biologie, Haltung und Fütterung, Zucht und Gesunderhaltung der wirtschaftlich interessantesten Enten- und Gänsearten oder -rassen. Ausführlich eingegangen wird auch auf die Verwertung der entstehenden Produkte wie Fleisch, Eier oder Federn und Daunen sowie auf die Wirtschaftlichkeit dieses interessanten Produktionszweiges.- eine aktuelle Alternative.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Chancen der Landwirtschaft in den Alpenländern
€ 36.00 *
ggf. zzgl. Versand

Für die sogenannten ´´Grasländer´´ Schweiz und Österreich stellt sich die Frage, welche Lösungen für die Milch- und Rindfleischproduktion zu einer ökologisch nachhaltigen Landnutzung beitragen können. Vor diesem Hintergrund unterziehen die Autoren die Landwirtschaft in diesen beiden Alpenländern einer umfassenden Bestandsaufnahme hinsichtlich ihrer agrarpolitischen Entwicklung und deren Folgen für die Umwelt. Dabei stellen sie den Faktor Stickstoff in das Zentrum der Analyse, die in einer Zusammenarbeit zwischen FiBL Österreich, Umweltbundesamt GmbH Wien, FiBL Schweiz, und Schwank Earthpartner erfolgte. Die Autoren entwickeln aus verschiedenen Perspektiven Ansätze und Leitlinien, die zentral sind, um mittelfristig eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft zu erreichen. Eine wichtige regionale wie auch globale Leitfrage ist dabei, wie sich eine sichere Ernährung der Bevölkerung erreichen lässt, ohne die Tragfähigkeit des Ökosystems zu gefährden. Mit der ´´Regenerativen Milch- und Rindfleischproduktion´´ stellen die Autoren einen neuen und innovativen Lösungsweg für eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft im Alpenraum vor, der sich von der momentanen Hochleistungsstrategie unterscheidet. Doch zeigt dieser Lösungsweg auch positive Effekte auf die Umwelt in der Schweiz und in Österreich? Und inwieweit verändert er die Produktion von Lebensmitteln? Diese Fragen werden anhand verschiedener Modellberechnungen beantwortet, deren Machbarkeit mittels Praxisbeiträgen veranschaulicht wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Als der Trecker kam und das Pferd verschwand, 1...
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Trecker hat die Landwirtschaft revolutioniert. Waren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts starke Pferde noch unentbehrlich, setzte sich in den 1950er Jahren die Vollmotorisierung durch: es gab so viele verschiedene Traktoren und Zulassungen wie nie! Was aber hat der Wechsel für die einzelnen Landwirte bedeutet? Welche Veränderungen gab es auf ihrem Hof und welche Herausforderungen mussten sie meistern, um mit dieser neuen Technik fertig zu werden? Es gibt nur noch wenige Zeitzeugen, die darüber berichten können. Drei Landwirte lassen die Zeit, als noch Pferde die Pflüge über die Felder zogen und nach und nach die ersten Traktoren angeschafft wurden, noch einmal lebendig werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Die Landwirtschaft der DDR
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Auch die DDR-Landwirtschaft musste dem Rückwandel zu kapitalistischen Verhältnissen Tribut zollen. Das betraf jedoch in erster Linie die Tierproduktion. Unter großem Aderlass an Personal besaß die Feldwirtschaft dagegen Strukturen, die wie geschaffen waren für eine industrialisierte Landwirtschaft, übrigens im Gegensatz zu vielen West-Familienbetrieben. Retten also die Agrargenossenschaften das wirtschaftliche Erbe der DDR? Ist unter diesen Bedingungen auch eine ökologische Landwirtschaft möglich? Tanja Busse ist monatelang über Land gefahren, hat mit ehemaligen LPG-Vorsitzenden und Grafen gesprochen, westdeutsche Pächter und ostdeutsche Privatbauern befragt. Sie alle kommen mit ihrer Sicht auf die Dinge zu Wort. Dazu gibt die Autorin einen Überblick über die politischen und rechtlichen Entscheidungen der letzten Jahre.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Anbau der Hülsenfrüchte
€ 32.90 *
ggf. zzgl. Versand

Größte Anerkennung in der Fachwelt erwarb sich Fruwirth als Autor und Herausgeber mehrerer Lehr- und Handbücher. Sein wissenschaftliches Hauptwerk ist ein Handbuch über Pflanzenzüchtung. Viele Jahre hat Fruwirth das Wissen über dieses, damals noch junge Fachgebiet gesammelt, systematisiert und zu einem Lehrgebäude vereinigt. Das erste während seiner Hohenheimer Zeit 1901 erschienene Buch ´´Die Züchtung der landwirtschaftlichen Kulturpflanzen´´ war der Auftakt für ein fünfbändiges Standardwerk, dessen wiederholte Teilauflagen seit 1914 unter dem Titel ´´Handbuch der landwirtschaftlichen Pflanzenzüchtung´´ erschienen sind. Weite Beachtung fand auch sein Buch ´´Die Saatenanerkennung´´ (1918) und die gemeinsam mit Theodor Roemer verfasste ´´Einführung in die landwirtschaftliche Pflanzenzüchtung´´ (1921). Fruwirth war jedoch nicht nur Saatgutexperte und Pflanzenzüchter, sondern er galt zugleich als einer der kompetentesten Pflanzenbauwissenschaftler seiner Zeit. So hat er zwischen 1910 und 1927 mehrere Auflagen der acker- und pflanzenbaulichen Bände des ´´Lehrbuches der Landwirtschaft auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage´´ seines Wiener Amtsvorgängers Guido Krafft neubearbeitet und herausgegeben, sowie auch weitere pflanzenbauliche Fachbücher veröffentlicht. Besondere Aufmerksamkeit widmete Fruwirth der Biologie und Bekämpfung von Ackerunkräutern. (Wiki) Das vorliegende Buch ist mit 75 S/W-Abbildungen illustriert. Nachdruck der Originalauflage von 1921.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Moderne Landwirtschaft zwischen Anspruch und Wi...
€ 26.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Landwirtschaft und insbesondere die Nutztierhaltung stehen mehr denn je in der öffentlichen Diskussion: Im Kern geht es um die Forderung nach mehr Tierwohl und weniger Belastungen für Natur respektive Umwelt. Errungenschaften moderner Landwirtschaft, beispielsweise effizienter Ressourceneinsatz und bessere Haltungsbedingungen für Nutztiere, dringen kaum zum Bürger. Für eine Landwirtschaft mit Zukunft ist eine kritische Stärken-Schwächen Analyse notwendig. Mit welchen Ansätzen gelingt es, die Landwirtschaft zwischen Markt und gesellschaftlichen Erwartungen weiterzuentwickeln? Wie kann sich sowohl der einzelne Landwirt als auch der Sektor in der Gesellschaft positionieren? Wie steht es um die Zukunftsfähigkeit der Nutztierhaltung in Deutschland? Wie sind die Umwelt- und Klimawirkungen der Landwirtschaft einzuordnen? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der DLG-Wintertagung 2016 mit dem Leitthema ´´Moderne Landwirtschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit - Eine kritische Analyse´´. Die Beiträge des vorliegenden Bandes bestimmen den Standort der Landwirtschaft in Deutschland wie aus internationaler Perspektive. Zugleich werden die Chancen und Risiken sowie Stärken und Schwächen aufgezeigt. Für den wichtigen Dialog mit der Gesellschaft über eine lebensfähige und nachhaltige Landwirtschaft werden auch Fragen der Ethik und Werte zur Diskussion gestellt. Was einzelne Landwirte und die gesamte Branche jetzt zur Gestaltung einer Landwirtschaft mit Zukunft tun müssen, dazu werden Entwicklungen analysiert sowie Wege und Folgerungen aufgezeigt. Die Autoren sind Referenten der Wintertagung, renommierte Praktiker, Fachleute aus Unternehmen der Agrarwirtschaft, aus Wissenschaft, landwirtschaftlicher Unternehmensberatung, Marktforschung und Kommunikationsberatung sowie aus Theologie und Ethik. Das Buch ist für Praktiker und für die Verantwortlichen in der Agrarwirtschaft, in Politik, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft eine gerade jetzt wertvolle Orientierungshilfe.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht